AGB

Allgemein

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz „AGB“) dienen als Grundlage für alle Angebote und Dienstleistungen von Mag. Irene Kleiner.

Mag. Irene Kleiner wird fortan als "Anbieterin" bezeichnet. Die Kundin / der Kunde wird fortan als "Vertragspartner" bezeichnet.

Mit der Nutzung eines Angebots oder einer Dienstleistung akzeptiert der Vertragspartner diese Geschäftsbedingungen vorbehaltlos.

Nutzungsrecht

Alle Leistungen der Anbieterin stehen grundsätzlich allen Interessierten offen. Ein Rechtsanspruch auf die Inanspruchnahme von Leistungen besteht jedoch nicht. Sofern für eine bestimmte Leistung besondere persönliche Bedingungen vorausgesetzt sind, müssen diese vom Vertragspartner erfüllt werden. Die Anbieterin behält es sich vor, Interessierte vor Erbringung der Leistung ohne Angabe von Gründen abzulehnen bzw. das Vertragsverhältnis wegen Nichterfüllung von Teilnahmevoraussetzungen nachträglich zu kündigen.

Widerrufsbelehrung

Der Vertragspartner hat das Recht diesen Vertrag zu widerrufen. Dies kann bis 24 Stunden vor Ausübung der Dienstleistung via E-Mail: irene.yogrue@gmx.at oder telefonisch unter +43 (0) 664 253 25 49 erfolgen. Im Falle einer Vorauszahlung, wird dem Vertragspartner diese so bald wie möglich zurückerstattet.

Bedingungen für das Nutzen des Angebots

Voraussetzungen

Jeder Vertragspartner erklärt verbindlich mit seiner Anmeldung, dass er physisch gesund und psychisch stabil sowie den einschlägigen körperlichen und geistigen Anforderungen gewachsen ist. Die angebotenen Leistungen verstehen sich nicht als Therapie- oder Heilungsprogramm. Sie ersetzen in keiner Weise eine ärztliche Versorgung oder Verordnung von Medikamenten. Im Zweifelsfall ist eine Ärztin/ein Arzt zu konsultieren.

Anmeldung

Die verbindliche Anmeldung zu Leistungen kann schriftlich per E-Mail, per Anruf oder persönlich zu erfolgen. Die Bestätigung oder Absage kann ebenfalls schriftlich per E-Mail, mündlich oder persönlich erfolgen. 
Es werden ausnahmslos nur Anmeldungen volljähriger Personen angenommen. Minderjährige werden durch ihre Eltern vertreten.

Zahlungsbedingungen
Die Kosten sind vor Antritt der Yoga-Einheit zu entrichten. Entweder bar oder per Überweisung. Du erhältst per E-Mail oder persönlich die Rechnung.
Im Falle einer Überweisung ist die Rechnung binnen einer Woche nach Erhalt zu überweisen.

 

Stornierungsbedingungen

Vereinbarte Termine für Privatstunden sind verbindlich. Werden diese nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt, ist der volle Betrag zu leisten.

Durchführung, Absage, Abbruch, Änderungen

Die Anbieterin behält sich vor, eine Einheit bzw. mehrere Einheiten aus wichtigem Grund kurzfristig zu verschieben, zu unterbrechen oder ausfallen zu lassen. Im Falle der Absage oder Verschiebung werden bereits entrichtete Zahlungen in voller Höhe, bei einer Unterbrechung in anteiliger Höhe, erstattet.

Die Anbieterin weist darauf hin, dass Inhalt und Ablauf bei Erfordernis kurzfristig – bei grundsätzlicher Wahrung des Gesamtcharakters des Vereinbarten – geändert werden kann. Dies berechtigt die/den TeilnehmerIn nicht zum Rücktritt vom Vertrag.

Haftung

Die Haftung für Personen-, Vermögens- und Sachschäden beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für die Folgen unsachgemäß durchgeführter Übungen haftet die Anbieterin nicht.

Eine Haftung im Falle des Verlustes von mitgebrachter Kleidung, Wertgegenständen oder Geld wird ebenfalls ausgeschlossen.

Die Inanspruchnahme der Leistungen erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Der Vertragspartner erklärt verbindlich mit der Anmeldung, dass sie/er eine persönliche Haftpflicht- und Unfallversicherung besitzt. Die Anbieterin lehnt jegliche Haftung gegenüber KundInnen und Dritten ab.

Die Anbieterin führt die einzelnen Leistungen professionell und gewissenhaft nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Ausführung durch und ist dabei um die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte und der im Rahmen ihrer Leistungen zur Verfügung gestellten Daten und Informationen bemüht. Eine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen kann jedoch nicht übernommen werden. Haftungsansprüche gegenüber der Anbieterin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Anbieterin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Gesundheitszustand der TeilnehmerInnen

Die TeilnehmerInnen versichern, nicht an einer ansteckenden Krankheit zu leiden und dass dem Ausführen der Yogaübungen keine medizinischen Gründe entgegenstehen.

Chronische Erkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie andere körperliche oder psychische Leiden, die die/den TeilnehmerIn in ihrer/seiner Yogapraxis beeinflussen könnten, sind der/dem Yoga LehrerIn jeweils vor Stundenbeginn mitzuteilen. Auch Schwangerschaft ist der/dem Yoga LehrerIn jeweils vor Stundenbeginn bekannt zu geben.

Verschwiegenheit, Datenschutz

Personenbezogene KundInnendaten werden unter Berücksichtigung der Datenschutzbestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Im Zuge der Zusammenarbeit bekannt gewordene vertrauliche Informationen der KundInnen werden streng vertraulich behandelt.

Mit der Nutzung eines Angebots oder einer Dienstleistung akzeptiert die Kundin/der Kunde diese Geschäftsbedingungen vorbehaltlos.​

Sie erreichen mich unter folgenden Kontaktdaten:

Mag. Irene Kleiner

Telefon: +43 (0) 664 253 25 49 

E-Mail: irene.yogrue@gmx.at

 

Stand: 07. Jänner 2021